Statement – Karin Hofmann

Faire Sozialhilfe - Karin Hofmann

Das restaurant44 von WOhnenbern versteht sich als inklusives Teilhabezentrum, als Ort für alle, ohne Konsumationszwang. Wir bieten vergünstigte Solimenus an und der Eintritt an unsere diversen Veranstaltungen ist immer kostenlos. Schon heute sind solche Angebote nötig, damit auch Menschen, die von der Sozialhilfe abhängig sind, sich ab und zu ein Essen im Restaurant leisten oder an einem kulturellen Anlass teilnehmen können, um sich als Teil der Gesellschaft zu fühlen.
Wir setzen uns deshalb dafür ein, diesen Menschen eine faire, würdevolle und wirksame Sozialhilfe zu bieten. Sozialhilfeabhängigkeit kann uns alle treffen: durch Krankheit, Jobverlust, Scheidung, Kinderbetreuung, Invalidität, Sucht, Verschuldung…
Deshalb ein klares JA zum Volksvorschlag «Für eine wirksame Sozialhilfe» und ein klares NEIN zum revidierten Sozialhilfegesetz am 19.Mai 2019!

Karin Hofmann, Geschäftsleiterin WOhnenbern